Reformation mit Hindernissen – 500 Jahre evangelischer Glaube in Baden-Baden

28. April bis 5. November 2017

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums laden die Evangelische Stadtkirchengemeinde Baden-Baden und das Stadtmuseum ein, sich auf die Spuren des evangelischen Glaubens in der über Jahrhunderte katholisch geprägten Markgrafschaft Baden-Baden zu begeben.
Erst die religiöse Toleranz im Großherzogtum und die Glaubensvielfalt der Gäste im 19. Jahrhundert führten 1832 zur Gründung einer evangelischen Kirchengemeinde in Baden-Baden. 1864 konnte dann die Evangelische Stadtkirche eingeweiht werden. Heute sind die evangelischen Gemeinden selbstverständlicher Teil der Ökumene und ihre Kirchen, Pflegeheime oder Kindergärten ein Teil der Stadt.

Ein eigenhändiges Manuskript von Martin Luther und ein Brief von Philipp Melanchthon stehen mit anderen Preziosen im Mittelpunkt der Ausstellung.

EXPERTENFÜHRUNGEN:
Mit Pfarrerin Marlene Bender, Pfarrer i. R. Manfred Bender, Manuel Brenneisen, Detlev Walker und Marielou Walker
Sonntag, 21. Mai, 11 und 15 Uhr, Internationaler Museumstag
Sonntag, 25. Juni, 15 Uhr
Donnerstag, 13. Juli, 17 Uhr
Sonntag, 17. September, 15 Uhr
Sonntag, 8. Oktober, 15 Uhr
Dienstag, 31. Oktober, 15 Uhr, Reformationstag

Führungen für Gruppen auf Anfrage Tel. 07221 93 2273 oder museum.archiv@baden-baden.de

© 2015 Freundeskreis Stadtmuseum Baden-Baden